Kaninger Viergesang

Kaninger Viergesang – "Harmonische Stimmen von vier Kaninger Geschwister für alle feierlichen Anlässe!" Vier Geschwister aus Kaning singen mit Leidenschaft Kärntnerlieder und alles was gefällt. Andrea, Marlis, Gerlinde und Kurt – NEUER VIERGESANG in KÄRNTEN – Wir singen für Sie bei Ihren feierlichen Anlässen – nehmen Sie einfach mit uns – dem Kaninger Viergesang – Kontakt auf !

Totale „Spass-Probe“ am 1. März 2011

Gestern hatten wir unsere erste Probe im März. Am Plan stand die Wiederholung der Kärntner Bildstöcklmesse für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes am Wochenende im AHA (Anderes Haus des Alterns) in Radenthein. Jede Art von geistlicher Literatur hat etwas Besonderes und wir singen sie sehr gern. Die Messe haben wir das letzte Mal im Juni 2009 gesungen, was natürlich schon eine zeitlang her ist. Und wie es eben so ist, vergisst man in diesen eineinhalb Jahren schon so einiges. Jede(r) SängerIn wird wissen, wovon wir reden (schreiben). Lieder, die man irgendwann einmal gesungen hat oder nicht so oft singt, geraten schnell in Vergessenheit. Aber, zu unserer eigenen Überraschung, eine gute Stunde später, war alles wieder „upgedatet“ – wie man heute so schön sagt.

Nach der Pause (die muss natürlich sein) haben wir auf Wunsch von Gerlinde versucht, eine neues, lustiges Lied einzustudieren – „Die Lena“. Ein alpenländisches Volkslied, gesetzt von Lorenz Maierhofer.  Der Inhalt ist schon richtig lustig, aber dies zu singen und zu interpretieren noch viel lustiger. Wir hatten viel Spass dabei. Lachanfälle ohne Ende. Interpretation des Liedes auf wahrscheinlich höchster „Komiker-Ebene“. Gott sei Dank hat Kurt einige dieser „spontan-lustigen“ Passagen mit dem iPhone auf Video aufgenommen, welches wir Euch nicht vorenthalten wollen und demnächst auf „YouTube“ hochladen werden. Wir waren der Meinung, dass diese „Gaude bei der Probe“ durch nichts zu toppen ist, jedoch verpasste Gerlinde kurz danach einen Anruf auf ihrem Handy und bekam eine Sprachnachricht. Normalerweise nichts Außergewöhnliches, aber was dann folgte….  ist in Worten fast nicht auszudrücken. Eine „Stegreif-Komödie“ mit dem Titel – „Gerlinde und der gute Mann von der Kronenzeitung“! Einfach herrlich.

Zum Abschluss, bevor wir uns verabschiedeten und die Heimreise antraten, sangen wir noch ein paar Kärntnerlieder. An diese Probe werden wir mit Sicherheit lange zurückdenken, der Bauch tat uns allen weh – vor lauter viel lachen. Gott sein Dank haben wir die Bildstöcklmesse vor der Pause wiederholt! 

Das war´s dann wieder – ein weiterer kurzer Livebericht aus dem „Leben des Kaninger Viegesangs“.

Advertisements

Comments are closed.